Ortsgruppe Schwieberdingen-Hemmingen
> Pressearbeit 2015

Startseite

2015 Woche 15:
Im Mitteilungsblatt der Gemeinden Schwieberdingen und Hemmingen

 
DBV Naturschutzbund Deutschland
Ortsgruppe Schwieberdingen-Hemmingen

Homepage:  www.nabu-schwieberdingen-hemmingen.de

 

Einladung zum NAJU-Monatstreffen Mit den Naturentdeckern unterwegs
Interessierst Du Dich fr Tiere und Pflanzen? Dann bist Du bei uns Naturentdeckern genau richtig. Wir erkunden die Natur direkt vor unserer Haustr und erfahren dabei ganz zwanglos viel Neues.
wann? Mittwoch, 15. April 2015, 17 Uhr
wo?     NABU-Raum Hermann-Butzer-Schule im Tal
             Schwieberdingen, Herrenwiesenweg 31
             hinterer Eingang vom Schulhof.
Nach 2 Stunden Spa und neuem Wissen knnen Dich deine Eltern um 19 Uhr wieder abholen. Bei weiteren Fragen einfach beim Leiter der Gruppe melden. Ralf Trinkmann, Tel. 353819, oder per Mail: naturentdecker@online.de
 
Bird and Breakfast- Vorankndigung
was?          Vogelstimmenfhrung mit Frhstck
wann?       Sonntag, 19. April.2015, 8:00 Uhr
wo?           Treffpunkt Bahnhof Schwieberdingen
Fhrung:  Prof. Dr. Hartmut Kayser
Im letzten Jahr neu eingefhrt kam das Konzept Kombination Vogelstimmenfhrung und Frhstck im Freien auf dem NABU-Stckle sehr gut an. Alle Naturinteressierten sind herzlich willkommen. Eine Spende fr das Frhstck wird erbeten.

 
Der Fall der Bume: Wie ging es weiter? -Bericht
Anfang Mrz wurde das Naturdenkmal Baumgruppe Markt am Feuchtgebiet Markt in Schwieberdingen radikal beschnitten. Naturdenkmale sind streng geschtzt. Die Beschdigung oder Vernderung eines Naturdenkmals ist nach 28 Bundesnaturschutzgesetz verboten. Was war geschehen?
Der NABU wandte sich an die Gemeinde und die untere Naturschutzbehrde. In einem Gesprch bernahm die Gemeinde Schwieberdingen die Verantwortung. Beauftragt hat die Entfernung der Baumkronen die Gemeindeverwaltung. An manchen Orten, bei manchen Bumen, zu manchen Zeiten wohl ein sinnvolles Vorgehen, beim Naturdenkmal nicht. Damit in Zukunft den Regeln des Naturschutzes besser Rechnung getragen wird, hat der Brgermeister schnell reagiert und eine Dienstanweisung erlassen: bei vorgesehenen Eingriffen wird vorher mit der Naturschutzbehrde Rcksprache gehalten. Weiter wird ein Grtnermeister eingestellt. Rckgngig machen lsst sich die Aktion nicht, wieder vorkommen soll so etwas nicht mehr. Der vom Brgermeister eingeschlagene Weg ist ein guter Weg dahin.

im Nationalpark Müritz: links Kranich, rechts Fischadler; Fotos T.G., 5.4.2015

im Nationalpark Mritz: links Kranich, rechts Fischadler; Fotos T.G., 5.4.2015
 
Adlergre von der Mecklenburgischen Seenplatte
Die Technik macht's mglich. Whrend ich diese Zeilen schreibe, sitze ich im Alten Gutshaus Federow. Ein paar kleine Schnwetterwolken ziehen ber den tiefblauen Himmel. Die Sonne wrmt mich durch die Fensterscheiben des historischen Gebudes. Ich geniee es, wissend von der eisigen Luft drauen. Mein Blick schweift direkt in den Mritz-Nationalpark. Heute Morgen beim Frhstck beobachteten wir einen Fischadler beim Fischfang. Auch er wollte frhstcken. Zumal seit heute Morgen ein Ei im Adlernest liegt. Woher ich das wei? Das Nest wird ber eine Kamera beobachtet und die Bilder kann man in der Nationalpark-Information Federow betrachten. Gestern war das Ei noch nicht da. In der Nationalpark-Information sah ich gestern auch ein Buch, wie das Internet die Naturbeobachtung verndert. Ich glaube, das kaufe ich mir. Ich kann dann darber berichten. Vorerst nutze ich die Technik, um diesen Blttleartikel zu verffentlichen.

Liebe Urlaubsgre
Eure Hildegard Glzer

so alt kÃà’¶nnen BÃà’¤ume werden: 800 Jahre alte Sommerlinde im Nationalpark MÃà’¼ritz; Foto Hildegard GÃà’¶lzer, 5.4.2015

So alt knnen Bume werden: 800 Jahre alte Sommerlinde im Nationalpark Mritz;
Foto Hildegard Glzer, 5.4.2015


.
zur bersicht aller Artikel 2015    2014     2013    2012    2011     2010    2009    2008   bis 2007


Habicht - Vogel des Jahres 2015
Link - Streuobstinfos
 

Der NABU hat den Habicht zum Vogel des Jahres 2015 gewhlt. Durch Anklicken des Fotos kommen Sie zu unserem  Jahresprogramm 2015

 

 
Aktuell
Navigation Wir über uns
Termine
Projekte
Fauna und Flora
Ansprechpartner
Links
Impressum